Spurhalteassistent LDWS Dashcam

Was bedeutet LDWS?

 

Was ist LDWS?

LDWS (engl. Lane Departure Warning System) ist ein Spurhalteassistent, der das vom Autofahrer unbeabsichtigte Überschreiten von Fahrbahnmarkierungen bemerkt und somit das Abkommen von der Straße und den gefürchteten „Sekundenschlaf“ verhindern soll. Der Autofahrer wird vom Spurassistenten akustisch beim Überschreiten einer Fahrbahnmarkierung gewarnt. Der Spurassistent soll in der Kfz-Kamera als eine Sicherheitsfunktion zur Steigerung der Verkehrssicherheit dienen. Damit können Risiken minimiert werden, die eine häufige Ursache für schwere Verkehrsunfälle sind. Denn der Spurhalteassistent bleibt selbst auf längeren und eintönigen Autofahrten auf einer Autobahn oder Landstraße stets wachsam. VicoVation hat den Spurassistenten bereits in die meisten seiner Dashcams fest integriert.

Mit dem LDWS Spurhalteassistent immer auf Kurs bleiben

Aufgrund erschreckend hoher Zahlen von Verkehrsunfällen aus Ablenkung, Unachtsamkeit und Müdigkeit in Verbindung mit dem gefürchteten „Sekundenschlaf“ hat die Automobilindustrie damit begonnen, Fahrassistenz- und Frühwarnsysteme zur Steigerung der Verkehrssicherheit zu entwickeln und vermehrt in neue Fahrzeugmodelle einzubauen. Denn bereits eine unachtsame Sekunde kann dazu führen, dass der Autofahrer unbeabsichtigt die eigene Fahrspur verlässt. Diese Sekunde der Unachtsamkeit kann auf Autobahnen und Landstraßen bei hohen Geschwindigkeiten leicht zu sehr schweren Verkehrsunfällen führen.

Derzeit ist es aber so, dass nur ein kleiner Teil der Autofahrer die Vorteile dieser Fahrassistenzsysteme nutzen kann. Dies hat folgende Gründe:

  • Fahrassistenzsysteme gelten oft als Sonderausstattung
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Nachträglicher Einbau in ältere Fahrzeuge ist sehr teuer
  • Aufwendige und teure Installation

Mit Fahrassistenzsystemen können Menschenleben gerettet werden – und doch findet man diese Systeme bisher in Neufahrzeugen der Mittelklasse nur gegen einen hohen Aufpreis. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten wird leider oft auf diese lebensrettenden Systeme verzichtet.
Aus diesen Gründen entwickelt und optimiert VicoVation das eigene LDWS Spurhaltesystem ständig weiter. Mit dem Spurhalteassistenten will VicoVation Autofahrern älterer Fahrzeuge eine Möglichkeit bieten, diesen kostengünstig in Form einer Dashcam nachzurüsten und nutzen zu können. Aufgrund der guten Resonanz wird VicoVation den Spurhalteassistenten auch in zukünftige Produktgenerationen – beispielsweise in die Marcus Dashcam-Serie & Opia-Serie – integrieren. In weiteren Produktgenerationen wird zusätzlich noch das FCWS Auffahrwarnsystem folgen (engl. Front Collision Warning System).

Wie funktioniert der LDWS Spurassistent in der Kfz-Kamera?

Die Kfz-Kamera überwacht nach erfolgreicher Installation permanent die Fahrbahn. Überqueren Sie die linke oder rechte Fahrbahnmarkierung, so werden Sie über einen akustischen Hinweiston oder wählbar auch eine Sprachansage gewarnt. Fahrten auf der Autobahn oder Landstraße sollen durch den Spurassistenten sicherer werden. Die Voraussetzung ist, dass die Fahrbahnmarkierungen unterschiedlichen Linientyps und Farbe gut erkennbar sind. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es sich um Fahrbahnmarkierungen mit durchgezogenen Linien oder unterbrochene Markierungen wie beim Mittelstreifen handelt.

Der LDWS Spurhalteassistent selbst basiert auf einer Bildverarbeitungstechnologie. Dabei berechnet die Kfz-Kamera die Fahrzeugstellung in Relation zu den Fahrbahnmarkierungen und überwacht diese dadurch permanent. Sobald die Überquerung einer Fahrbahnmarkierung festgestellt wird, werden Sie durch den Spurhalteassistenten gewarnt.